NEWSNo more Ransom Projekt

Bei dieser Website handelt es sich eine Initiative von diversen Strafverfolgungsbehörden und IT-Security-Unternehmen. Auch wenn diese Website nicht neu ist, so ist sie doch immer wieder von großer Wichtigkeit. Das leidige Thema von Cyberangriffen verfolgt einen ja immer wieder.

 

Das Projekt informiert über sich selbst wie folgt:

"Um die Geschäfte von Cyberkriminellen zu stören, haben sich Strafverfolgungsbehörden und IT-Security-Unternehmen zusammengetan.

Die Website "No More Ransom" ist eine Initiative der National High Tech Crime Unit der niederländischen Polizei, Europols europäischem Cybercrime Center, Kaspersky und McAfee. Ziel ist es, Opfern von Ransomware bei der Entschlüsselung zu helfen, ohne dass das Lösegeld an die Cyberkriminellen bezahlt wird.

Es ist viel einfacher eine Ransomware-Infektion zu vermeiden, als sie zu bekämpfen. Das Projekt möchte Nutzer darüber zu informieren, wie Ransomware funktioniert und welche Gegenmaßnahmen getroffen werden können, um eine Infektion wirksam zu verhindern. Je mehr Parteien dieses Projekt unterstützen, desto besser können die Erfolge sein. Diese Initiative steht öffentlichen und privaten Parteien offen."

 

(Externer Link zur Webseite des Projektes)

https://www.nomoreransom.org

 

 


Bildnachweis für diesen Beitrag:

Fotograf unbekannt / Pexels

empty